BODENAUFBAU

Deckschicht

 

Die meisten FOX Böden sind mehrschichtig aufgebaut. So bestehen Sie entweder aus 2, 3 oder sogar bis zu 5 Schichten. Durch diesen mehrschichtigen Bodenaufbau ist der Boden wesentlich formstabiler und Quell- und Schwindprozesse können um bis zu 70% reduziert werden.  Außerdem ist diese Art ressourcenschonender, was sich vor allem bei Parkettböden positiv auf den Einsatz von Holz auswirkt.

Die oberste Schicht der FOX Böden nennen wir dann Deckschicht oder auch Nutzschicht. Diese besteht entweder aus einer 0,6mm, 2,5 mm bis 4 mm dicken Holzschicht, aus 2 mm Linoleum, 3 mm Kork oder 0,3 mm – 0,55 mm dicken Vinylschicht.

Die Deckschicht ist das „Gesicht“ des Bodens und für seine Robustheit und Verschleißfestigkeit verantwortlich. Sie treten wir jeden Tag mit Füßen 😉.

Weitere Schichten der FOX Böden sind Mittelschicht oder Mittellage und Gegenzug .

Mittellage/Mittelschicht

 

Die Mittellag der FOX Böden besteht bei unseren Parkettböden aus Fichtenstäbchen und Birkenstäbchen. Diese werden im 90° Winkel zur Deckschicht angeleimt. An den kurzen Stirnseiten werden Birkenstäbchen verarbeitet. Sie sind optimal für die Verlegung des powerFIX Systems weil sie robust und widerstandsfähig sind. Das ist ein Qualitätsmerkmal der FOX Böden aus dem Hause tilo!

Bei den Fichtenstäbchen wird darauf geachtet, dass hochwertiges Fichtenholz mit „stehenden“ Jahresringen zum Einsatz kommt. Stehende Jahresringe sind stabiler weil sie ein geringeres Schwind- und Quellverhalten aufweisen. Ein weiteres Qualitätsmerkmal der FOX Böden aus dem Hause tilo.

Damit eine formschlüssige Verbindung zwischen den Bodenelementen möglich ist, wir die powerFIX Verbindung in die Mittellage eingefräst.

 Stehende Jahrringe in der Mittellage sind ein Qualitätsmerkmal!

Eine hochqualitative (hohe Pressdichte) und quellreduzierte Trägerplatte kommt bei unseren Korkböden, Linoleumböden, Echtholzböden und Vinylböden (außer Serie SPA) in der Mittellage zum Einsatz. Verpresste Holzfasern sind in der Trägerplatte für die Stabilität des Bodens verantwortlich.

Die Mittellage beinhaltet auch das tiloFIX Verelegesystem und ist besonders wichtig, damit die einzelnen Bodendielen fest miteinander verbunden bleiben.

 

 Eine quellreduzierte Trägerplatte als Mittellage bring Sicherheit und ist ein Qualitätsmerkmal!

Der wasserfest Vinylboden SPA geht auf Nummer sicher und ist in seiner Mittellage mit einem Rigidboard ausgestattet.  Diese neuartige Mittellage besteht aus Vinyl, Kalk- und Steinmehl. Durch diese Materialkombination wird das Bodenelement starrer und stabiler, außerdem ist sie komplett wasserunempfindlich und kann somit auch in Feuchträumen eingesetzt werden.

Das Rigidboard beinhaltet auch das Verlegesystem simpleFIX und ist für die feste Verbindung zwischen den Bodendielen verantwortlich. Natürlich wird auch bei dieser Mittellage auf die beste und höchste Qualität geachtet, sodass Ihnen Ihr FOX Boden lange Freude bereitet.

 Eine wasserfeste Mittellage kann auch in Feuchträumen eingesetzt werden!

Gegenzug

Der Gegenzug ist auf der gegenüberliegenden Seite der Deckschicht angebracht und besteht bei unseren Parkettböden aus Nadelholz. Bei Kork-, Linoleum-, Echtholz- und Designvinylböden besteht der Gegenzug aus einer Korkmatte. Er ist verantwortlich für die Formstabilität der Diele. Die Korkmatte bietet sogar noch den Vorteil einer Trittschalldämmung und lässt den Boden leiser werden.

3-Schicht-Aufbau von Parkettböden

  1. Nutzschicht aus Massivholz
  2. Mittellage aus stehenden Fichtenstäbchen
  3. Gegenzug aus Nadelholz

5-Schicht-Aufbau von Designvinylböden

  1. Transparente 0,3-0,55 mm Vinyl Nutzschicht
  2. Dekor LVT-Film
  3. Mrhschichtiges Trägervinyl
  4. Quellreduzierte Holzfaserplatte
  5. Kork Trittschalldämmung

 

3-Schichtig-Aufbau von Kork-, Linoleum- und Echtholzböden

  1. Nutzschicht aus Kork, Linoleum oder Echtholzfurnier
  2. Quellreduzierte Holzfaserplatte
  3. Kork Trittschalldämmung

5-Schicht-Aufbau von Designvinyl SPA

  1. Transpartenter 0,3-0,55 mm starke Vinyl Nutzschicht
  2. Dekor LVT-Film
  3. Mehrschichtiges Trägervinyl
  4. Rigid Board
  5. Vinyl Gegenzug